Rehazentrum NiederrheinProhomine - Logo
Startseite / Behandlungszentren / Physiotherapiezentrum Emmerich

Physiotherapiezentrum Emmerich

Folgende Leistungen bietet Ihnen unser Team an:

In der Krankengymnastik:

Stabilisation • Koordination • Muskelaufbau • Gangbild • Mobilisation
Herz-Kreislauf-Training • Atemtherapie • Schlingentisch

Spezialbereiche:

  • Beckenbodentherapie
  • Sensomotorik
  • Rheumatherapie
  • Bobath für Kinder
  • Manuelle Therapie
  • Skoliosebehandlung nach Schroth 

Kombinationstherapie D1 und KG am Gerät

In der Physikalischen Therapie:

Massage • Lymphdrainage • Elektrotherapie • Kälte- und Wärmetherapie
Muskelstimulation 

In der Medizinischen Trainingstherapie:

isometrisches Krafttraining • Isokinetik Test und Therapie • Ergometrie
spez. Aufbautraining • kompl. Koordinationsübungen • Alltagstraining

Stationäre Physiotherapie

Zusätzlich zum ambulanten Breich werden die stationären Patienten des St. Willibrord-Spitals durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreut.

Unser Therapeutenteam:

  • Masseure
  • Elektrotherapeuten
  • Lymphdrainagetherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • Rückenschullehrer

Durch die Vielzahl von Zusatzqualifikationen bieten Therapeuten den Patienten eine komplexe übergreifende Therapie der Fachgebiete an.
Unser Leistungskatalog zeigt nur einen Auszug der Möglichkeiten auf dem Weg der Genesung.

Fachbereiche des Hauses wie:

  • Orthopädie mit operativer und konservativer Medizin
  • Chirurgie
  • Gynäkologie
  • Pneumologie mit operativer und konservativer Medizin
  • Rheumatologie

sind unsere Einsatzorte. 

Präventionstraining und Rehabilitationssport:

Täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr, dienstags und donnerstags bis 20 Uhr, bieten wir für alle Interessenten ein Training unter therapeutischer Leitung im Geräteraum der Gesundheitszentrums an.

Rehabilitationssport:

Bewegung ist Leben – Leben ist Bewegung!

Bewegung ist die Grundlage der Handlungsfähigkeit des Menschen. Bewegungseinschränkungen erschweren die Bewältigung der Abläufe im Lebensalltag, Bewegungsunsicherheit schmälert das Selbstvertrauen, Bewegungsbehinderung schränkt die Mobilität ein.

Der Rehabilitationssport hat zum Ziel, durch regelmäßige gezielte Übungen die geschwächte Muskulatur zu stärken, Verspannungen zu lösen, Ausdauer und Koordination zu verbessern und damit Bewegungsabläufe zu erleichtern. Die Übungen in der Gruppe bringen Kontakt und Freude. Das alles trägt zur Steigerung der Lebensqualität bei und fördert das Selbstvertrauen.
 

Dieser Rehabilitationssport kann von Ihrem/Ihrer behandelnden Arzt/Ärztin verordnet werden. Im Normalfall beträgt der Leistungsumfang 50 Übungseinheiten über einen Zeitraum von 18 Monaten. Die Gruppenkurse dauern jeweils 45 Minuten und werden von ausgebildeten Kursleitern geleitet.

 

Kontakt

Reha-Zentrum Niederrhein
Physiotherpiezentrum Emmerich
Willibrordstr. 9
46446 Emmerich

Tel.: 02822/73-1860
Fax: 02822/73-1878
E-Mail: info@reha-zentrum-niederrhein.de